Seiteninhalt <-- -->

Die Guthabenkarte

Die Guthabenkarte



Die "normale" Guthabenkarte,
das praktische und schnelle Zahlungsmittel

Mit der Guthabenkarte könnt Ihr ganz einfach Eure Getränke bezahlen.

Wir halten am Einlass eine Karte bereit, die Ihr mit 5€, 10, 15, 20 oder 25 "aufladen" könnt.
Der Mindestbetrag ist 5€.

Beispiel_Guthabenkarte
DAS PRINZIP:
Die Guthabenkarte hat Kästchen mit unterschiedlichen Werten. Leere Kästchen haben den eingedruckten Wert. Wenn Ihr etwas bezahlt, werden die entsprechenden Kästchen durchgestrichen und damit entwertet.
Sollte die Guthabenkarte verbraucht sein, könnt Ihr beim Einlass oder später in der Bar eine neue erwerben.


WENN IHR GEHT:
Wenn Ihr die Veranstaltung verlasst, könnt Ihr Euch Euer Restguthaben auszahlen lassen (entweder beim Einlass, später in der Bar). Oder Ihr gebt die Karte mit einem Restguthaben als Trinkgeld ab, wenn Ihr Euch vom Thekenpersonal verwöhnt gefühlt habt  ;-)


TIPP:
Schreibt Euren Nick oder Vornamen auf die Karte, für den Fall,
dass Ihr die Karte verliert und sie von einem ehrlichen Finder abgegeben wird. Dann habt Ihr bessere Chancen, die Karte zurück zu erhalten.



Die Karten für den Mindestverzehr

Dieses Karten gibt es beim Einlass bei Events mit Mindestverzehr.
Das Guthaben DIESER Karten wird beim Verlassen des Events nicht ausgezahlt!

 

MV_5_EUR

    MV_10_EUR