Seiteninhalt

Dark Dominance

Dark Dominance im BEDO in Dortmund


Samstag, 26.05.2018   (20 Uhr bis 02 Uhr)

 

Vorkasse per Überweisung

Abendkasse

Paar

69 €

75 €

Solo-Frau,
aktiv o. passiv

25 €

30 €

Solo-Mann, passiv, nackt

60 € 65 €

Solo-Mann, TV, aktiv, bekleidet

45 €

50 € *)

*) Abendkasse für Solo-Männer nur nach telefonischer Anmeldung und Bestätigung durch uns. In diesem Fall muss unverzüglich ein Amazon-Gutschein über den AK-Betrag per SMS oder E-Mail geschickt werden.

  • Buffet und Softdrinks inklusive. Alkoholische Getränke, alkoholfreies Bier, Red Bull etc. können per Guthabenkarte erworben werden.
  • Einlass ab 20 Uhr
  • Buffet ab ca. 20:15 Uhr
  • Eröffnungsritual gegen 21:15 Uhr
  • Partyende 02:00 Uhr
  • Nackte, bitte bringt euch ein Handtuch und eine Augenmaske (damit ihr während des Rituals nichts sehen könnt) mit.

Ort:
BEDO-Studio, Gernotstraße 8, 44319 Dortmund

  • Ausreichend kostenlose Parkplätze vorhanden
  • Ausreichend Miet-Spinde vorhanden
    (die Miete kassiert das BEDO!)
    10 € Schlüsselkaution
  • Übernachtung im eigenen Wohnmobil möglich
  • Anreise im Outfit (auch nackt) möglich!

Seite01

 

 

 

 

 

Angezogene Herrschaften treffen auf nackte Subs!

 

CFNM & CMNF mit erotischem Eröffnungsritual

Die „Dark Dominance“ ist der Ort der dominant-sadistischen und devot-masochistischen Lust für Paare und Solos.
Die Party ist auch für gleichgeschlechtliche Paare offen!

Bekleidete, dominant-sadistische Damen und Herren treffen auf nackte weibliche und männliche Subs.

Die Subs haben von Beginn an die Regeln deutlich erkennbar einzuhalten. D.h., von Beginn an nackt mit Halsband.

Die Herrschaften können ihre Subs gemeinsam oder in intimer Zweisamkeit züchtigen, dominieren und benutzen.

Fremde Subs werden zuvor befragt und Grenzen und Tabus sind anschließend vom aktiven Part einzuhalten.

Weibliche und männliche Subs, die die Party allein besuchen, stehen unter dem besonderen Schutz des Veranstalters.


Regeln:

  • Die Herrschaften und Subs begegnen sich respektvoll.
  • Subs sind von Beginn an nackt (gerne mit Halsband).
  • Als solche gekennzeichnete, freie Subs, können von einer Herrschaft nach Rücksprache mit der/dem Sub übernommen werden. 
  • Ein Nein ist ein Nein!
  • Im Notfall gilt immer das Codewort „Mayday“. In diesem Fall sind alle Anwesenden zur Hilfe aufgerufen.

Gegen 21:15 Uhr werden wir eine ca. 30 Minuten lange Anfassrunde einläuten. 

Alle Subs können sich mit verbundenen Augen der Herrschaft zur Berührung zur Verfügung stellen. 
Hierbei geht es darum, dass den Subs interessante Gefühle bereitet werden. 
Streicheln, leichtes Kratzen, leichtes Kneifen sind okay 

Nicht okay ist 

  • das EINDRINGEN in den Körper (an keiner Stelle) 
  • auch das Gesicht ist zu intim für eine Berührung 
  • blutig kratzen 
  • die Verwendung von Schlagwerkzeugen etc. 
  • harte Schläge (insbesondere auf den Schwanz) 
  • unhygienisches Vorgehen - d.h., Schleimhäute unterschiedlicher Subs ohne zwischenzeitliche Desinfektion der eigenen Hände zu berühren 

Wer nicht vom eigenen Geschlecht berührt werden möchte (nicht bi ist), kann sich entsprechend kennzeichnen lassen.

Aufpasser/innen werden die Einhaltung der Regeln sicherstellen. 
Die Herrschaften können die Subs intensiv begutachten, mit ihnen sprechen, sie nach ihren Neigungen befragen und sich ggf. eine(n) Solo-Sub "greifen"! 

blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16blinkendes_16
Denkt unbedingt an die Augenmaske!! 



Dresscode 

Seht ggf. für zusätzliche Informationen zum Dresscode bei der CFNM (Damen, männliche Subs) oder MaleDom (Herren, weibliche Subs) nach.

  • Die Herrschaft: gerne Fetischoutfit, Lack, Latex, Leder, sexy, schwarz und schick, Abendgarderobe, Ausgehuniform.
    Alles, was ihr nicht auf der Straße anziehen würdet ist willkommen!,

Keine Alltagskleidung, keine Alltagsjacken, keine Arbeitskleidung, keine Sportkleidung, keine bunten oder bdruckten T-Shirts!!
 

  • Weibliche Subs: nackt!
    Ggf. mit Halsband, Fesseln, Unterbrustcorsage, halterlosen Strümpfen, Schuhen.

Brüste, Scham UND Hintern müssen frei sichtbar sein!
 

  • Männliche Subs: nackt!
    Ggf. mit Halsband, Fesseln, Harness, KG, Cockring, Schuhen.
    Hier dürfen Männer auch High Heels und halterlose Strümpfe tragen.

Brüste, Genitalien UND Hintern müssen frei sichtbar sein!


Weitere Highlights:

Mindestalter: 18 Jahre!

Kleinere und kurzfristige Änderungen im Partyablauf behalten wir uns vor!

Wir freuen uns auf Euch!


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Dark Dominance - 26.05.2018 (inkl. Buffet und Softdrinks, ohne Spielgarantie)

Die langersehnte Kombination aus MaleDom und FemDom ist endlich wieder da!

Angezogene Dominanz (w/m, TV, TS) trifft nackte Submission (w/m)


Paare können wie immer ohne Anmeldung zur Abendkasse erscheinen! 
Solo-Männer MÜSSEN per Anruf nachfragen, sonst ist der Einlass nicht garantiert!!

Online-Buchung ist nur bis 3 Tage vor der Veranstaltung möglich.
Danach nur noch Abendkasse!

Paare können wie immer ohne Anmeldung zur Abendkasse erscheinen! 
Solo-Männer MÜSSEN per Anruf nachfragen, sonst ist der Einlass nicht garantiert!!

Wenn eine Ticketkategorie ausverkauft sein sollte, 
versuche das Ticket zu buchen und
 nutze dann "Bei Verfügbarkeit benachrichtigen"

 

*
Kein Versand